30 Jahre TAIFUN – Mode mit Individualität von 1989 bis 2019

Die Marke TAIFUN, gegründet im geschichtsträchtigen Jahr 1989, war – nach Gerry Weber 1973 – die zweite und jüngere Marke des DOB-Unternehmens in Halle Westfalen. TAIFUN, die Kollektionen und natürlich auch die Kundinnen haben sich im Lauf der Jahrzehnte weiterentwickelt, aber ihrem Markenkern ist die modische 30-Jährige über all die Jahre treu geblieben.

 

Made in Germany!

Am Anfang stand nicht nur eine neue Modemarke aus einem Land, das jetzt Deutschland statt BRD hieß und um zahlreiche Bundesländer und modisch interessierte Einwohnerinnen reicher war. Es war auch die Zeit der analogen Büros und Arbeitsabläufe: ohne Computer oder Mobiltelefone, mit per Hand gezeichneten Designs, Faxgeräten und postalischer Kommunikation sowie Kabeltelefonie. Heute vielen kaum mehr vorstellbar. Vor 30 Jahren jedoch üblich und der einzig mögliche Weg zum Erfolg. Und den hatte TAIFUN!

Silke Berndt, Collection Coordinator TAIFUN, war von Anfang an Mitglied des TAIFUN-Teams und begann ihre Laufbahn hier als Designerin: „Wir wareninsgesamt sechs Kolleginnen im Team und alle mit dem Design für die Kollektionen betraut. Ich war die einzige Textildesignerin. Das war eine spannende, lehrreiche und sehr anstrengende Zeit. Wir haben Tag und Nachtgearbeitet.“

Drei Jahrzehnte danach

Heute, 30 Jahre später, arbeiten 26 Mode-Experten im Markenteam. Unter anderem Designer und bekleidungstechnische Assistentinnen für unterschiedlichste Produktgruppen, kreative Einkäufer, aber auch beispielsweise Social Media-Expertinnen und Vermarktungs-Profis.

Die Brand mit ihren Kollektionen stand damals für trendorientierte, businesstaugliche Mode mit „femininer Note“. Die Kollektionen hat das jeweilige Team sukzessive ausgebaut und die Kernzielgruppe entwickelte sich im Laufe der Jahrzehnte von 30 bis 40 Jahre hin zu 40 bis 50 Jahre. Die TAIFUN-eigene DNA hingegen blieb bestehen und bildet bis heute den Erfolg der Fashionmarke:

„Natürlich gehen unsere Designteams mit der jeweiligen Zeit und passenKollektionsinhalte, -abläufe und -materialien den aktuellen Trends und Wünschen unserer Kundinnen an. Aber wir sind auch wirklich sehr stolz auf unsere beständigen Kernwerte: hohe Qualitätsstandards, Schnittkompetenz, gut tragbare Designs sowie moderne Stoffe“, sagt Annemiek Janssen, Executive Vice President Product Taifun/ Samoon. „Unser Wertesystem wird auch zukünftig im Mittelpunkt unserer Kollektionen stehen – neben dem Aspekt der Modekompetenzund den Begehrlichkeiten unserer Kundinnen“.

Annemiek Janssen ist seit November 2018 bei Gerry Weber, als Executive Vice President TAIFUN/SAMOON
Silke Berndt, Collection Coordinator TAIFUN, ist seit 30 Jahren im TAIFUN- Team

90er Jahre Styles gestern wie heute.

Und wie sahen sie aus, die Styles der ersten TAIFUN-Generation? Fragt man Silke Berndt nach den It-Pieces der Anfangsjahre, lautet ihre Antwort „Oversize- Blazer mit Schulterpolstern, Highwaist-Hosen, Kleider und Blusen im Leo-Look und Leggings mit Grobstrickpullovern“. Alles Styles, die auch 2019 auf denLaufstegen zu sehen waren und natürlich in den aktuellen Kollektionen von TAIFUN wiederzufinden sind. Tennissocken zu Pumps oder Crop Tops gelten zwar damals wie heute als topaktuell, spielen aber bei TAIFUN keine Rolle. Die Fans der Marke sind im Schnitt über 30 und 40 Jahre alt und sehen ihren Stil klarund deutlich lieber „modern und unaufgeregt weiblich“ als „auffallend, laut und sexy“.

A propos „zu sexy“

Die anfänglich betraute Werbeagentur bevorzugte einen „eher offenherzigen Stil“mit viel Schmuck und noch viel mehr nackter Haut. Das Konzept stieß im Team auf wenig Gegenliebe und setzte sich langfristig auch nicht durch. Silke Berndterinnert sich: „Damals war die Zeit des Feminismus und die Idee der Agentur kam bei uns berufstätigen, unabhängigen Frauen weniger gut an. Wenn ich mir die Kataloge von damals ansehe, muss ich aus heutiger Sicht über unsere Empörunglachen. Aber vor 30 Jahren wurde das wild diskutiert“.

TAIFUN-Katalog 1994
TAIFUN-Lookbook 2019
Leo-Bluse 2019 (ab September), 59,99 Euro
TAIFUN-Katalog 1994
TAIFUN Culotte-Hose 2019 (ab März), 69,99

Viskose & Co. beziehungsweise back to the roots

Last but not least: Welche Materialien bevorzugten eigentlich die TAIFUN-Damen damals? Was wollen sie heute? „In den 90er Jahren setzte man beim Materialeinkauf vorrangig auf Viskose. Zwischenzeitlich war Polyester sehr angesagt, auch bei unseren Kundinnen“, sagt Silke Berndt, „Heute arbeiten wir wieder hauptsächlich mit natürlichen Materialien wie Baumwoll-Viskose!“.

Nach drei Modejahrzehnten sind wir also im heute angekommen.

Die Kollektionen von TAIFUN sind genauso trendorientiert wie businesstauglich und die femininen Silhouetten geben viel Entfaltungsspielraum für persönlichen Stil. Das Leitmotiv kann man in modernen Kombinationen ebenso wiederfinden wie bei innovativen Eyecatchern. Jedes Kollektionsteil hat seinen eigenen Charakter und basiert auf der Verwendung ausgesuchter Materialien und Schnitte, die den Zeitgeist der TAIFUN-Kundin punktgenau treffen.