PUMA präsentiert das Arsenal FC Heimtrikot für die neue Saison

Der Arsenal Football Club hat sein neues Heimtrikot für die Saison 2018/19 vorgestellt.

Der Wille, der Rhythmus und die Leidenschaft der Fans sind es, die den Club antreiben. Sie sind der Beat der Stadt. Der Puls, der rund um das Emirates-Stadion schlägt und die Spieler in der neuen Saison zu neuen Höchstleistungen bringt.

2018/19 feiert PUMA den Beat der Stadt

Die Kampagne „We are THE Arsenal“ symbolisiert das Zugehörigkeitsgefühl, das Fans auf der ganzen Welt zu Arsenal und seinen Spielern haben. Die Fans treiben das Team an, verkörpern den Club und leben diese Verbindung, egal wo auf der Welt sie gerade sind.

Besonderes Element des neuen Trikots ist die „Beat oft the City“ Puls-Grafik, die prägnant auf der Brust, den klassischen weißen Ärmeln sowie auf den Stutzen zu sehen ist. Das Melange-Muster des Trikots besteht aus verschiedenen Rottönen, die in der langen Vereinsgeschichte Arsenals zu finden sind. Die zum Trikot gehörenden Shorts und Stutzen sind in Weiß gehalten und mit roten Details verziert.

Trikot und Shorts werden mit PUMAs innovativem evoKNIT-Thermoregulierungssystem gefertigt. Dieses bietet ein verbessertes Feuchtigkeitsmanagement mit adaptivem Kühlsystem und sorgt so für eine perfekte Körpertemperatur auf dem Platz. In Kombination mit der nahtlosen Konstruktion bietet das Trikot die ultimative Passform für optimale Mobilität und Leistung.

Arsenal FC gehört zu der beeindruckenden Liste von Vereinen, die von PUMA ausgerüstet werden. Ebenfalls dazu gehören Teams wie Borussia Dortmund und Olympique Marseille oder Nationalmannschaften wie Italien, die Schweiz, Uruguay, Senegal und Serbien. Außerdem gehören mit Antoine Griezmann, Marco Reus, Julian Weigl, Olivier Giroud, Sergio Agüero, Héctor Bellerín, Mario Balotelli, Gianluigi Buffon, Petr Cech, Nacho Monreal und Marko Arnautovic einige der besten Spieler der Welt zu PUMAs Athleten-Portfolio.

Das Trikot ist ab dem 1. Juni erhältlich.

Download: Pressemitteilung
Download: Bildmaterial